Brennpunkt Datenschutz: Wenn die Aufsichtsbehörde klingelt. – Webinar

Seit einem Jahr gilt die EU-DSGVO in der Bundesrepublik, langsam gehören die neuen Vorschriften zum Alltag. Das sehen auch die Aufsichtsbehörden für den Datenschutz so und kündigen für 2019 stärkere Kontrollen an. Unternehmen und Freiberufler sollen unter die Lupe genommen und nach ihrem Datenschutz-Managementsystem befragt werden. Kurzum: die Landesdatenschützer wollen wissen, ob Sie die beiden Jahre Übergangsfrist und das vergangene Jahr seit Geltung der DSGVO auch sinnvoll genutzt haben.

Brennpunkt Datenschutz: Wenn die Aufsichtsbehörde klingelt.

Was genau muss passieren, wenn der Brief der Aufsichtsbehörde auf Ihrem Schreibtisch landet? Welche Fragen werden gestellt, welche Unterlagen geprüft, was müssen Sie sofort aus der Schublade ziehen können?

In unserem Webinar wird ihr Referent Dirk Munker in zwei Schritten Licht ins Dunkel bringen.

Schritt 1: Worüber reden wir überhaupt?

Keine Auskunftsanfrage ohne Fachausdrücke. Wir erklären Ihnen, was sich hinter Begriffen wie Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten, Betroffenenrechten, Auftragsverarbeitung oder gemeinsame Verantwortlichkeit, TOMs und manchem mehr verbirgt und warum die Behörde diese Dinge prüft.

Schritt 2: Die Fragen der Aufsichtsbehörde

Am Beispiel einer Prüfung des Bayerischen Landesamtes für Datenschutzaufsicht gehen wir exemplarische Fragestellungen gemeinsam durch und erklären, welche Antwort die Behörde von Ihnen erwartet und was Sie besser nicht sagen sollten.

Ihr Bonus

Sie erfahren in diesem Webinar, an welchen Stellen Sie in Ihrem Datenschutz-System schon gut aufgestellt sind und wo Sie ggf. noch nachbessern müssen. Wir besprechen, welche Funktion Ihnen als verantwortlichem Unternehmer und dem Datenschutzbeauftragten – sofern Sie diesen benennen müssen – dabei zukommt, und wie Sie vermeiden können, dass die Aufsichtsbehörde tatsächlich an Ihrer Türe klingelt.

Jetzt anmelden!

 

Keine Zeit? Hier finden Sie die Anmeldung zum Termin am 17.05.19:

Webinar “Brennpunkt Datenschutz” am 17.05.19, 10:00 Uhr

Immer aktuell informiert mit unserem Datenschutz-Newsletter. Hier anmelden:

Anmeldung Datenschutz-Newsletter


zurück